Gerdes (MdB): Beschlüsse im Bundestag wegen Corona-Krise

Berlin | Gestern hat der Bundestag umfassende Maßnahmen auf den Weg gebracht, die allesamt das Ziel haben, die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bekämpfen. Mit einem milliardenschweren Finanzpaket sollen Arbeitnehmer, Familien mit Kindern, Mieter, Freiberufler, Soloselbständige, Kleinstbetriebe, mittelständische und große Unternehmen sowie Krankenhäuser unterstützt werden.

Auch ich als langjähriger Parlamentarier habe so weitreichende Beschlüsse noch nicht miterlebt.

Wir befinden uns momentan in einer Ausnahmesituation: gesundheitlich, ökonomisch, sozial und auch politisch. Für manche Menschen geht es um Leben und Tod, für andere um ihre wirtschaftliche Existenz. Da braucht es entschlossenes Handeln. Genau das leisten unsere SPD-Minister in der Bundesregierung und unsere Fachleute in der Fraktion. Mit den Gesetzen, die wir jetzt im Eilverfahren beschlossen haben, wollen wir die negativen Auswirkungen der Corona-Krise mildern. Die Gesundheit der Bevölkerung und die öffentliche Versorgung stehen aber an erster Stelle. Bund, Länder und Gemeinden tun alles Machbare, um die Gesundheit der Menschen zu schützen.“

Eine Übersicht zu den beschlossenen Maßnahmen und Hilfen, die der Bundestag beschlossen hat, finden sich unter: https://www.spdfraktion.de/themen/schutzschild-deutschland