Kooperationsvereinbarung

zwischen SPD und GRÜNEN für die Wahlperiode 2014 bis 2020 des Rates der Stadt Gladbeck

 

Bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 ist Bürgermeister Ulrich Roland von den Gladbeckerinnen und Gladbeckern eindrucksvoll im Amt bestätigt worden. Die SPD konnte ein Ratsmandat hinzugewinnen, die Grünen ihr Ergebnis der vorangegangenen Wahl bestätigen. Die rot-grüne Zusammenarbeit in der abgelaufenen Wahlperiode hat demnach die Zustimmung einer Mehrheit der Wählerinnen und Wähler erhalten. Wir haben uns vor diesem Hintergrund darauf verständigt, diese Kooperation auch in der neuen Wahlperiode bis 2020 fortzusetzen.

Uns ist bewusst, dass die schwierige finanzielle Lage Gladbecks mit einen überschuldeten kommunalen Haushalt und weiteren zwingenden Sparanstrengungen im Rahmen des Stärkungspakts nur geringe gestalterische Spielräume lässt. Unser Ziel bleibt jedoch der angestrebte Haushaltsausgleich bis zum Jahr 2021. Im Zentrum unserer Bemühungen wird daher auch in den folgenden Jahren der Erhalt der öffentlichen Infrastruktur stehen, nicht vorrangig neue Ausgaben und Verpflichtungen.

Wir werden aber auch weiterhin an einer positiven Weiterentwicklung der Stadt Gladbeck als beliebtem Wohnstandort und als gesundem Wirtschaftsstandort arbeiten. Dazu gehört die Modernisierung unserer Bildungslandschaft ebenso wie derErhalt einer umfassenden sozialen Infrastruktur und gesunder Umweltbedingungen. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir auch unserem dauerhaften Anspruch an Familienfreundlichkeit bei Kinder-, Jugend-, Freizeiteinrichtungen, bei Sport und Kultur.

Unsere Gesellschaft wird älter. Auch dieser Herausforderung werden wir uns stellen. Auch im Alter soll ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe so lange es geht möglich bleiben. Wir wollen allen Generation gerecht werden, Barrieren abbauen, angefangen in den eigenen vier Wänden, über das direkte Wohnumfeld und den öffentlichen Raum bis hin zu kulturellen und gesellschaftlichen Angeboten.

Einige konkret vereinbarte Themen und Initiativen haben wir im nachfolgenden Katalog zusammengestellt. Wir sind sicher, dass diesen im Laufe der kommenden sechs Jahre viele weitere folgen werden.