Mit einer Anfrage gem. § 13 der Geschäftsordnung für den Rat der Stadt Gladbeck und seine Ausschüsse möchte die SPD-Ratsfraktion über Parksituation an der Ringeldorfer Straße von der Stadtverwaltung aufgeklärt werden.

Die SPD sei von Eltern und Bürgerinnen und Bürger bin ich auf die Parksituation an der Ringeldorfer Straße angesprochen worden. Das Befahren der Straße als Radfahrer ist insbesondere für Kinder unübersichtlich und gefährlich. Auch eine Kontrolle durch den Ordnungsdienst soll „gefühlt“ nicht stattfinden.

In diesem Zusammenhang bittet die SPD-Ratsfraktion um Beantwortung folgender Fragen:

  • Ist dem Ordnungsamt der geschilderte Sachverhalt bekannt?
  • Ist es aufgrund der unübersichtlichen Parksituation in den letzten Jahren zu Unfällen oder Beinahe-Unfällen gekommen? Wenn ja, wie viele und mit welchem Ausmaß?
  • Wie und in welcher Art und Weise könnte aus Sicht der Verwaltung eine Verbesserung der derzeitigen Situation erreicht werden?