Ortsverein Rosenhügel

Die Rosenhügeler SPD gehört zu den kleineren Ortsvereinen der Gladbecker SPD und hat rund 100 Mitglieder. Er wird im Westen durch die Horster Straße, im Norden durch den Hahnenbach und im Süden und Osten durch die Stadtgrenze nach Gelsenkirchen begrenzt.

Die ECA-Siedlung im nördlichen Teil des Rosenhügel wird durch die Stadtgrenze nach Gelsenkirchen zerschnitten. Im Süden liegt eine kleine „Enklave“, die Straße Am Bergerott kann nur über Gelsenkirchener Stadtgebiet erreicht werden. Der Hahnenbach (die frühere Köttelbecke) im Norden wurde im Zuge der Renaturierung der Emscher im Jahr 2011 ebenfalls renaturiert und dient nun der Naherholung. Auf dem Rosenhügel befindet sich seit 2011 die letzte verbliebene ev. Kirche, die Petruskirche an der Vehrenbergstraße, im Gladbecker Süden. Die kath. St.Marien- Kirche bleibt als Filialkirche der Probstei St.Lamberti erhalten.

Der Ortsteil Rosenhügel umfasst die Kommunalwahlkreise 21 und 22, wobei der Kommunalwahlkreis 21 um den Bereich nördlich des Südparkes (Brauck) vor der letzten Kommunalwahl erweitert wurde. Seit dem 2.Weltkrieg sprechen die Bürgerinnen und Bürger der SPD in beiden Wahlkreisen reglmäßig das Vertrauen aus. So erhält die SPD- Rosenhügel regelmäßig die absolute Mehrheit durch die Wählerinnen und Wähler. Die SPD- Rosenhügel zeichnet sich vor allem durch ihr kommunalpolitisches Engagement in den Themenbereichen Stadterneuerung und Wohnumfeld, Jugend und Soziales und Sport aus.

Hier geht es zur Homepage des Ortsvereins.

Teilnahme am Gemeinschaftsleben

Um das Gemeinschaftsleben im Ortsteil zu fördern, führen wir folgende gesellige Aktivitäten durch. Dabei versuchen wir mit „emotionaler Intelligenz“ unsere Botschaften an den Mann/ an die Frau zu bringen!
  • Silvesterball
  • Karnevalsfeiern
  • Tanz in den Mai
  • Maibaumfest
  • Muttertags-Treff
  • Versammlungen mit geselligen Abschluss z.B. Grillfete
  • Apfelerntefest
  • Oktoberfest
  • neuerdings auch Gruppenreisen z.B. nach Berlin
Wir versuchen, den Bürgerinnen und Bürgern Mitsprache und Teilhabe zu ermöglichen und zwar durch:
  • polit. Dämmerschoppen & Bürgerversammlungen
  • offene Mitgliederversammlungen
Wir beteiligen uns an folgenden Netzwerken:
  • Stadtteilkonferenz
  • Stadtteilfest
  • Adventsmarkt
Wir informieren die Bürgerinnen und Bürger durch:
  • unsere Zeitung „Rosenhügeler Nachrichten“
  • unregelmäßige Informationsstände
  • flächendeckende Verteilaktionen
  • durch Bestückung von drei Schaukästen

Unser geschäftsführender Vorstand

Andreas Dunkel

Andreas Dunkel

Vorsitzender
Nina Krüger

Nina Krüger

stellv. Vorsitzende
Bernd Saslona

Bernd Saslona

stellv. Vorsitzender
Christiane Dunkel

Christiane Dunkel

Kassiererin